Startseite / Junior / Junior-Testlesertipps / Melina

Hier findest du meine Lesetipps: 

Folgende Bücher habe ich gelesen und bewertet:

Kira Gembri: Die Schule der Wunderdinge

Inhalt: Willkommen an der Schule der Wunderdinge! Hier erhält jedes Kind einen magischen Gegenstand, den es beschützen muss. Einen mechanischen Schmetterling, einen Zauberkompass, ja sogar einen Tarnumhang. Das kann ja nur ein wundersames Schuljahr werden! Doch als Tilly Bohnenstängel den Kerzenständer Lux überreicht bekommt, hält sich ihre Begeisterung in Grenzen. Denn Lux ist nicht nur frech, er kokelt auch alles an. Kaum, dass Tilly ihrem neuen magischen Freund näherkommt, passiert das Undenkbare: Lux ist verschwunden! Und der einzige Hinweis für Tilly und ihre Freunde Pip und Nico ist ein rauchig-kokeliges S-O-S!

Meine Bewertung: Tilly ist richtig schlecht drauf, denn sie sind in die ödeste Stadt der Welt gezogen. So findet es Tilly. Als sie die Schule schwänzt muss sie Frau Wirbelig beim Putzen helfen und stürzt dabei in eine fantastische Welt. Wunderbar und abenteuerlich geschrieben.

Link zum Buch

Katja Frixe: Fuchsland

Inhalt: In Fuchsland ist das Glück zu Hause, finden Juna und ihr bester Freund Ilo. Jeder hier besitzt einen Magieling - einen ganz persönlichen magischen Gegenstand mit einem sehr eigenen Willen. Doch plötzlich taucht ein fremder Junge auf und das beschauliche Leben der Fuchsländer gerät ordentlich aus den Fugen. Fion wird verdächtigt, den mächtigsten Magieling zerstört und damit alle Magie aus Fuchsland verbannt zu haben. Als dann auch noch die geheimnisvollen Goldfüchse gesichtet werden, sind die Fuchsländer außer sich. Juna ist die Einzige, die zu Fion hält. Um seine Unschuld zu beweisen, begibt sie sich auf eine gefährliche Reise und muss das uralte Geheimnis ihrer Heimat lüften?

Meine Bewertung: Juni lebt im Fuchsland einem wunderschönen Land mit vielen Magielingen. Als Fion, ein neuer Wolkenhändler, die Rathausuhr (das mächtigste Magieling) aus versehen kaputt macht läuft plötzlich alles nur noch schief. Wundervoll, abenteuerlich und spannend.

Link zum Buch

Anna Ruhe: Maxi von Phlip - Vorsicht, Wunschfee!

Inhalt: Bei Paula Goldenberg ist eine echte Wunschfee eingezogen - mit Glitzerstaub und Zauberkraft! Genial, oder? Naja, fast ... Maximeralda Feodora Dilara Nima von Phlip, oder einfach Maxi, ist eine beurlaubte Fee mit eingeschränkten Zauberfähigkeiten. Erst wenn sie für Paula gute Taten vollbringt, kann sie eines Tages wieder eine echte Fee werden. Doch Maxi hat ganz eigene Vorstellungen davon, was gut für Paula ist. Stinknormale Tage sind ab jetzt superspannende Kopfstandtage...

Meine Bewertung: Paula kommt von der Schule nach Hause und findet in einer Flasche eine Wunschfee! Also eine Flaschenfee. Aber nur solange bis Paula viele guten Taten vollbracht hat. Es war sehr lustig.

Link zum Buch

Michael Peinkofer: Die Farm der fantastischen Tiere

Inhalt: Ob Drache, Greif, Phönix oder Pegasus - wenn fantastische Tierwesen in Not sind, bekommen sie an einem ganz besonderen Ort Hilfe: auf der Drachenfarm! Ein Drache auf einer Farm? Die Zwillinge Monty und Nell trauen ihren Augen nicht. Eigentlich hatten sie sich die Ferien bei ihrer Tante auf dem Land stinklangweilig vorgestellt. Und nun sitzt da eine verzweifelte Drachin und braucht dringend ihre Hilfe! Sollen die beiden wirklich durch den angekokelten Bilderrahmen steigen und der Drachin in ihre Welt folgen?

Meine Bewertung: Nell und Monty müssen alleine zu ihrer Tante nach Lads End. Zuerst finden sie es dort doof, doch dann finden sie in der Scheune Dinge, die sich von selbst bewegen!

Link zum Buch

Lena Havek: Fräulein Kniffkes geheime Heldenschule Band 1 - Stinkesocken auf 12 Uhr

Inhalt: In jedem Kind steckt ein Held! Nach der Trennung seiner Eltern hat es Arthur nicht leicht: neue Stadt, neue Schule, halbes Taschengeld, keine Freunde. Zu allem Übel steckt ihn seine Mutter auch noch in eine Blockflötengruppe. Doch die Musiklehrerin Fräulein Kniffke ist in Wahrheit eine durchtrainierte Wissenschaftlerin mit High-Tech-Anzug, die ihre Schüler in der alten Villa am Stadtrand zu Helden ausbildet, um im Bedarfsfall die Welt zu retten. Zusammen mit der eigensinnigen Maxi und dem stotternden Tim, bewaffnet mit sehr speziellen Blockflöten, erhält Arthur seinen ersten Auftrag: einer durchgedrehten Sockensuchmaschine das Handwerk legen. Für alle Kinder, die selbst gerne mutiger wären, sich aber nicht trauen. Diese Geschichte macht stark!

Meine Bewertung: Arthur ist neu in der Stadt. Er findet einen Brief in seinem Briefkasten. Eine Einladung zur Flötenstunde. "Oh man!" denkt Arthur aber seine Mutter schickt in dort hin. Arthur findet das doof, aber dann kommt alles anders als doof. Es ist spannend und toll geschrieben!

Link zum Buch

Tanja Voosen: M.A.G.I.K. Band 1 - Die Prinzessin ist los

Inhalt: Ein magisches Zeugenschutzprogramm, eine Freundschaft wider Willen und jede Menge Chaos: Hier ist die Prinzessin los!

Noch nie hat Nele den Job ihres Vaters als Agent eines magischen Schutzprogramms so sehr gehasst wie an dem Tag, als auf einmal Romy bei ihnen auftaucht. Sie ist nervig, unausstehlich und - eine waschechte Prinzessin aus dem magischen Königreich Marabel. Wegen großer Unruhen dort, schwebt die Königsfamilie in Gefahr und Romy muss sich bei Nele und ihrem Vater verstecken. Aber P wie Prinzessin? Wohl eher P wie peinlich! Denn Romy, die sich in der Schule als Neles Cousine ausgeben muss, weiß überhaupt nicht, wie man sich normal verhält. Und dann ist da noch Romys magische Gabe, die Nele in einen Schlamassel nach dem nächsten stürzt. Doch plötzlich ist es Romy, die in Schwierigkeiten steckt und eine wahre Freundin braucht ...

Meine Bewertung: Als Nele vom Fussballtraining nach Hause kam stand in ihrem Garten eine Prinzessin aus Marabel! Sie musste sich als Cousine von Nele ausgeben. Das kann ja heiter werden...

Sehr lustig und unterhaltsam.

Link zum Buch

 
 
 
 
E-Mail
Anruf